Was wäre Parma ohne Leporati?

Seit 25 Jahren verbinden uns mit dem renommierten Traditionsunternehmen Leporati enge persönliche Geschäftsbeziehungen. Das Familienunternehmen steht für exzellenten Parmaschinken höchster Qualität, der in alter handwerklicher Tradition hergestellt ist. Nur die besten Keulen haben das Privileg, zu Leporati Schinken verarbeitet zu werden. Das Fleisch stammt ausschließlich von ausgewählten Schweinerassen, die in Italien geboren, aufgezogen und geschlachtet wurden. Leporati Schinken braucht nur eine Prise Meersalz und viel Zeit, um seine komplexen Aromen zur Entfaltung zu bringen. Der Schinken reift aufgehängt an Holzregalen mindestens 16 Monate in dunklen Kellern seiner Vollendung entgegen.

Der luftgetrocknete Leporati Schinken reift südlich von Parma zwischen den grünen Hügeln von Langhirano in milder klarer Luft heran. Sie trägt vom Meer kommend den Duft der Kastanien- und Eichenwälder des Apennin mit sich und schafft ein ideales Mikroklima zur Schinkenreifung. Von der Auswahl der frischen Keulen bis zum perfekt gereiften Schinken ist ein weiter Weg. Während des natürlichen Reifeprozesses ist der Schinken ständigen Qualitätskontrollen unterworfen. Nur Schinken, die die strengen Kontrollen erfolgreich durchlaufen haben, werden mit dem Kronen-Brandsiegel des Herstellerverbandes geadelt. Erst dann kommt der edle Schinken in den Handel und erfreut mit seinem unvergleichlich zartwürzigen Aroma und unverwechselbarem Duft die Gaumen der Feinschmecker.